Gelesen: Stefan Kraft (Hg.), „Wer besitzt das Internet?“

Dies Büchlein aus dem Wiener Promedia Verlag flatterte mir unlängst als Belegexemplar ins Haus. Es ist untertitelt „Die Freiheit im Netz und das Urheberrecht. Eine Streitschrift.“ Als solche dokumentiert es recht gut den unübersichtlichen Frontlinienverlauf in einer entsetzlich verfahrenen Debatte, es enthält Beiträge von Proponenten der Bewegung „Kunst hat Recht“ ebenso wie von iRights.info und einige andere mehr (unter anderem auch die Rede von Cory Doctorow auf dem 28C3, basierend auf meiner Übersetzung – daher das Belegexemplar).

Die Lektüre so unterschiedlicher Positionen verdeutlicht für mich vor allem eins: Die Wahrheit gepachtet hat in dieser Auseinandersetzung niemand. Einerseits kann ich die Sorgen der eher (wie Stefan Kraft sie in der Einleitung überspitzt nennt) „neokorporatistisch“ eingestellten Urheber durchaus besser nachvollziehen, als man das diesem langjährigen Creative-Commons-Anhänger zutrauen mag. Andererseits wird mir immer deutlicher bewusst, dass man sich als Vertreter eines Freiheits-Ideals im Internet nahezu zwangsläufig auf einer Seite mit so unsympathischen Konzernen wie Google und Co. wiederfindet und dass die freundliche Idee der Kopie als Kulturtechnik im täglichen Filesharing-Leben in einem Ausmaß und einem solchen Grad an Rücksichtslosigkeit pervertiert wird, dass ich es nur verachten kann. – Wäre es möglich, dass Leute, die sich aus idealistischen Motiven für Freiheit im Netz engagieren, bloß nützliche Idioten sind, Handlanger wider Willen für Menschen und Institutionen, die skrupellos genug sind, beim Stichwort Freiheit nur an die Abwesenheit von Begrenzungen für ihre Bereicherung auf Kosten Dritter zu denken? Die Sache bleibt schwierig.

Advertisements

Sag doch was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s